About Us

Unsere Geschichte

Die Leidenschaft für Ihre Produkte ist unser Antrieb.

Produktgestaltung hat bei Simoleit Design Tradition. Denn schon seit 1985 ist das Büro für Industriedesign in Bremen ansässig als es von Hans Simoleit gegründet wurde. Im Jahr 2014 übernimmt Tino Kalettka als Inhaber die Geschäfte und teilt mit seinem festen Netzwerk aus Freiberuflern die Leidenschaft für Industriedesign in den Bereichen Metallverarbeitung der Verpackungs-, Lebensmittelindustrie und Pharmazie. Auch in Zukunft liegt der Fokus darauf technische Produkte, Investitionsgüter aber auch Konsumgüter zu gestalten, die in den verschiedensten Branchen durch Form und Funktion einen klaren Wettbewerbsvorteil schaffen.

Unsere Räume

Büro und Werkstatt

Unser Büro liegt gut zu erreichen in Bremen Hastedt, in mitten einer historischen industriellen Gegend, die geprägt wurde von der Bremer Automobilindustrie.

Wir sind mit unseren Räumen Teil des Ogohauses. Früher wurden hier erst Autos und dann der OGO Kaffee produziert. Heute sind hier Designer, Künstler und Kreative ansässig.

Unser Büroraum bietet Freiraum für Kreativität mit Blick auf die Weser.

In einer eigenen gut ausgestatteten Werkstatt fertigen wir Modelle und Prototypen für unsere Projekte und Kunden. Auch ein 3D Drucker gehört dazu.

Simoleit Design

Team und Netzwerk

Simoleit Design ist ein Team aus kreativen erfahrenen kreativen Designer unter der Leitung des Inhabers Tino Kalettka. In unserem Netzwerk arbeiten wir eng zusammen mit unseren Partnern in der Industrie und im Handwerk. Somit können wir Ihnen einen ganzheitlichen Service von der Beratung bis zur Umsetzung anbieten.

Inhaber / Industrial Designer (MA)

Tino Kalettka

„Wir brennen dafür, Produkte zu gestalten, die in Form, Design und Funktion begeistern und so individuelle Kommunikationsmittel für Unternehmen darstellen. Grundlage dafür ist nicht nur ein eingehendes Verständnis für die Funktionsweise, sondern auch für die übergeordneten Ziele und die Menschen, die dahinter stehen. Vor allem der eingehende Kontakt und die fundierte Recherche erlauben es uns, zu einem maßgeschneiderten Ergebnis zu kommen.”

Der Wunsch Industriedesigner zu werden, keimt schon früh im gebürtigen Berliner Tino auf. Schon während der Schulzeit begeistern ihn vor allem Kunst, Zeichnen und Naturwissenschaften. Durch den positiven Einfluss seiner Kunstlehrerin und des Industriedesigners Hans Simoleit, war schnell klar, in welche Richtung es gehen wird.

Doch vor dem Studium folgt die Praxis, genauer gesagt eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei der Adam Opel GmbH in Rüsselsheim. Hier erlangt er handwerkliche Fähigkeiten und technisches Verständnis. Können, das ihm auch heute noch beim Verstehen und Gestalten technischer Produkte, dem Bau von Prototypen und dem Verständnis komplexer Zusammenhänge hilft.

Das anschließende Studium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und der Politecnico di Milano bedeuten immer neue Herausforderungen und jede Menge Möglichkeiten sich immer wieder neu auszuprobieren. Konsumgüter wie ein Longboard, Möbel oder Küchenzubehör erweitern sein Portfolio dabei genauso wie technische Produkte. Ein Rohrschneider, die Entwicklung einer Strangpresse mit einem Industriepartner oder ein neues Konzept für eine mobile Mensch-Maschine-Schnittstelle als Thema der Masterarbeit, die Mischung aus kreativem Arbeiten und handwerklicher Umsetzung begeistern Tino damals wie heute.

Sie wollen uns gern kennen lernen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Awards